Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren und alte Ausgaben lesen.

Kontakt

Hier finden Sie alle Ansprechpartner auf einen Blick.

Partner

Hier präsentieren sich die Partner des Hessenparks.

Stellenangebote

Bewerber finden hier aktuelle Stellenangebote.

Aktuelles


Aktionstag Handwerk

Das Handwerk hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm verändert. Neue Aufgaben und Maschinen sind hinzugekommen, traditionelles Wissen droht zu verschwinden. Im Hessenpark bleiben alte Handwerkstraditionen lebendig. Dies können Besucher aller Altersstufen nun unter dem Motto „Wo gehobelt wird, fallen Späne“ am 31. Mai erleben und dabei natürlich auch selbst Hand anlegen. Zu bewundern sind an diesem Tag unter anderem Maler, Korbflechter, Drechsler, Köhler, Maurer, Pfeifenmacher, Schreiner, Seiler, Wagner und viele mehr. Außerdem wird unsere Blaufärberwerkstatt ganz offiziell wieder eröffnet.  Angelehnt an das Wanderbuch der reisenden Handwerksgesellen gibt es für Besucher einen kleinen Handwerkspass, der an den Mitmachstationen abgestempelt wird.

„Wo gehobelt wird, fallen Späne“: Aktionstag Handwerk im HessenparkSonntag, 31. Mai 2015, 10 bis 17 Uhr

„Tierisch Hessisch“: Das liebe Vieh

Am 6. und 7. Juni geht es im Freilichtmuseum Hessenpark wieder „tierisch hessisch“ zu. Am ersten Juni-Wochenende stehen die neun alten Haustierrassen, die auf dem Museumsgelände leben, im Zentrum des Geschehens. Ziegen, Rinder, Schafe, Schweine, Kaninchen, Hühner und Gänse – die Schar der zwei- und vierbeinigen Hessenpark-Bewohner ist groß. Zudem werden zum Beispiel Kaltblüter bei der Forstarbeit zu bewundern sein. Wenn sich bei der Zugarbeit ein Hufeisen löst, kann man dem Hufschmied in der Hofanlage aus Mittelkalbach gleich bei der Reparatur zusehen. Auf der Freilichtbühne neben der Kirche aus Lollar findet eine Vorstellung von bedrohten Hunderassen statt.
Natürlich dürfen die Besucher bei den Mitmachaktionen auch selbst aktiv werden: Kinder können zum Beispiel an einer Melkkuh das Melken selbst ausprobieren oder in der Seilerei Pferdestricke herstellen. Ein besonderes Highlight ist die Kinder-Reiterprüfung auf Dülmener Wildpferden in der Hofanlange aus Emstal-Sand. Und auch Museumsochse Freddy ist in diesem Jahr wieder dabei und freut sich auf Streicheleinheiten.

Wer sich genauer über einzelne Tierrassen oder bedrohte Tierarten informieren möchte, kann dies an verschiedenen Informationsständen tun.

„Tierisch Hessisch“: Das liebe Vieh
6. und 7. Juni 2015, 10 bis 17 Uhr

Sonderausstellung
"Der Apfel. Kultur mit Stiel"

Ab dem 12. April ist unsere neue Sonderausstellung "Der Apfel. Kultur mit Stiel" zu sehen. Sie beschäftigt sich mit der Kulturgeschichte des Apfels. Neben ökonomischen und ökologischen Aspekten stellt sie vor allem kulturelle Geschichtspunkte rund um Züchtung, Anbau und Ernte vor. Dabei wird die Bewirtschaftung des Obstgartens im landwirtschaftlichen Nebenerwerb ebenso thematisiert wie die moderne Erzeugung und Weiterverarbeitung von Äpfeln in hochspezialisierten Betrieben. Informationen zum Begleitprogramm der  Ausstellung finden Sie hier.

Sonderausstellung "Der Apfel. Kultur mit Stiel"
12. April bis  29. November 2015, 10 bis 17 Uhr
Stallscheune aus Asterode, Baugruppe Nordhessen

 

Sean Henry: The Way It Is

Das Freilichtmuseum Hessenpark wird 2015 erstmals auch Standort der Skulpturenbiennale "Blickachsen" sein. Auf dem Marktplatz des Museums hat der britische Künstler Sean Henry drei überlebensgroße Figuren inszeniert, die dem Besucher als zeitgenössische Spiegelbilder begegnen. Ab dem 19. April wird im Haus aus Gemünden (Wohra) als Begleitprogramm zu den „Blickachsen 10“ die Sonderausstellung „The Way It Is“ zu sehen sein. Gezeigt werden hier kleinformatigere Skulpturen und Zeichnungen, die einen faszinierenden Einblick in das Werk des Künstlers bieten, der sich schon früh auch international einen Namen gemacht hat.

Sean Henry: The Way It Is
Blickachsen 10 im Freilichtmuseum Hessenpark
19. April bis 25. Oktober 2015

Das Haus aus Gemünden (Wohra) ist mittwochs, samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
 

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Spannende Informationen und viele Bilder aus dem Freilichtmuseum finden Sie auch auf Facebook! Unsere Facebookseite informiert über aktuelle Ereignisse im Museum, Handwerks-vorführungen, Tierkinder, Veranstaltungen, Schauspielführungen, Ausstellungen, spannende Neuerungen und alles, was sonst noch wichtig ist. Wir freuen uns auf Ihren Besuch: www.facebook.com/Hessenpark

Rezept des Monats Juni

Im Haus aus Eisemroth wird gerne auch mal mit Bier gekocht. Von Besuchern kommt dann oft die Frage, welche Biersorte sich zum Kochen eignet. Grundsätzlich geht das sowohl mit Pils als auch mit Export. Allerdings ist beiden Biersorten gemeinsam, dass Soßen mit diesen hellen Biersorten nach längerem Erhitzen bitter werden. Viel unproblematischer ist dagegen das dunkle Bier (Vorsicht: nicht Malzbier!!!). Deshalb liefern wir heute das Rezept für eine Dunkelbiersoße, die immer gut zu einem schönen Braten passt. 

Rezept des Monats: Dunkelbiersoße