Hessen unter Strom – Führung durch die Sonderausstellung

Ausstellungsbanner und Vitrine im Eingang der Sonderausstellung "Hessen unter Strom"

Rahmendaten

Teilnehmerzahl: maximal 20 Kinder

Dauer: 1 Stunde

Kosten: 75 € plus Museumseintritt

Schulen und Co.
Führungen
ab 1. Klasse

Mit der elektrischen Beleuchtung in den Städten begann der Siegeszug des elektrischen Stroms. Glühlampen verlängerten die Arbeitszeit bis spät in die Nacht und ließen die Schaufenster der großen Kaufhäuser erstrahlen. Bereits 1925 warb die Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft (AEG) mit internationalen Stars für ihre Elektrogeräte. Obwohl schon eine große Zahl verschiedener Elektrogeräte zum Verkauf stand, waren diese noch Luxusartikel und nur für den großbürgerlichen Haushalt erschwinglich. Die zunehmende Nutzung elektrischer Geräte veränderte das Alltagsleben in der Folgezeit grundlegend. Auch im ländlichen Raum hielt der technische Fortschritt nach und nach Einzug. Spätestens die flächendeckende Stromversorgung seit den 1920er-Jahren erleichterte hier ebenfalls die Arbeitsabläufe im Haushalt.

Die Ausstellung zeigt diese Entwicklung anhand vieler spannender Exponate. Diese stehen stellvertretend für den Umgang mit Elektrizität in ihrer Zeit und erzählen – teilweise mithilfe von Medienstationen – von dem Einzug in unseren häuslichen Alltag. Zu sehen sind eine Heißluftdusche der Firma Sanitas mit dem Modellnamen „Foen“ aus den 1910er-Jahren, eine Kugelwaschmaschine aus den 1920er-Jahren, ein Großrechner aus dem AKW Biblis der 1980er-Jahre, ein Smartphone mit aktuellem Solarladegerät und vieles mehr. An verschiedenen Mitmachstationen können junge Besucher elektrische Schaltungen ausprobieren, Glühlampen vergleichen oder Energie erstrampeln.

Buchbar: Mai bis Oktober 2017

Buchungsteam
Bei Rückfragen erreichen Sie unser Buchungsteam telefonisch montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr unter 06081 588-333.

Buchungsanfrage

Termin

Gewünschter Termin

Alternativtermin

Teilnehmer

Art der Einrichtung

Klassenstufe und -größe:

Pro Zeile nur eine Klasse samt Anzahl der Schüler und Begleitpersonen eintragen.

Persönliche Angaben

Anrede

Vorname

Nachname

Mobilnummer

E-Mail-Adresse

Rechnungsadresse

Institution

Straße

PLZ

Ort

Telefonnummer

Sonstiges

Bemerkungen

Bitte beachten Sie: Bei diesem Formular handelt es sich um eine unverbindliche Anfrage. Sie erhalten zunächst eine Kopie Ihrer Anfrage per E-Mail. In Kürze werden Sie von unserem Buchungsteam kontaktiert.

 Ich habe die AGB des Freilichtmuseums Hessenpark gelesen. Bei Buchung werden diese Vertragsbestandteil.
 Ich habe die Datenschutzerklärung des Freilichtmuseums Hessenpark gelesen und erkläre mich einverstanden.