Lade Veranstaltungen

Gudeslam! mit Lars Ruppel

Poetry Slammer Lars Ruppel am Brunnen auf dem Marktplatz des Hessenparks.

Do 17. August, 17:00 - 21:30

Eintrittspreise (Zur Preisübersicht)

Erwachsene: Eintritt im Ticketpreis von 15 € pro Person (ermäßigt 13 €) enthalten
Kinder: Eintritt im Ticketpreis von 13 € pro Kind enthalten; für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei
Familie: Eintritt im Ticketpreis von 15 € pro Person (ermäßigt 13 €) enthalten
Extras

Oder: der hessischste Poetry Slam Hessens im Freilichtmuseum

Hessen ist das Leseland schlechthin: Goethe, Gernhardt, Büchner und die Brüder Grimm schrieben von Eschwege bis Bensheim ihre Worte in die Weltliteratur. In den letzten Jahren hat sich unser Bundesland zu einer Hochburg der modernen Dichterwettkämpfe entwickelt. Und auch deutschlandweit erobern hessische Dichter und Dichterinnen mit ihren performten Texten die Poetry Slam-Bühnen. Unter der Leitung von Hessens Vorzeigeslammer Lars Ruppel treten beim „Gudeslam“ im Freilichtmuseum Hessenpark die besten Slammer und Slammerinnen des Landes mit ihren selbstgeschriebenen Texten rund um das Thema Hessen gegeneinander an. Das Publikum bewertet die Vorträge und kürt den neuen hessischen Dichterfürsten oder die neue Dichterfürstin. Bei kühlen Getränken und Snacks gibt es von der lustigen Kurzgeschichte bis zum traurigen Rap alles, was die Mikrofone hergeben. 

Tickets für die Veranstaltung sind hier erhältlich: https://www.printyourticket.de/Kuenstler/Gudeslam-3736.html

Von 17 bis 18 Uhr findet eine exklusive Führung durch das Museum mit Lars Ruppel statt, Einlass ist ab 16 Uhr. Der Slam findet ab 19 Uhr auf der Freilichtbühne hinter der Kapelle aus Lollar statt, Veranstaltungsende ist voraussichtlich gegen 21:30 Uhr.

Die Eintrittskarte kostet 15 € pro Person (mit Ermäßigung 13 €) und berechtigt zum Besuch des Hessenparks, der Führung und des Poetry Slams.

Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Taunus Sparkasse und der Landesvereinigung kulturelle Bildung Hessen gefördert und von unserer Freiwilligen im Rahmen des FSJ Kultur organisiert.

Flyer herunterladen

Standort im Hessenpark