Lade Veranstaltungen

Vortrag und Lesung mit Angelika Rieber

Synagoge aus Nentershausen

Sa 14. September, 17:00

Eintrittspreise (Zur Preisübersicht)

Erwachsene: 9,00 €
Kinder: 1,00 €
Familie: 18,00 €
Extras
für Erwachsene

Am 14. September ist die Historikerin und Mitherausgeberin des Buches „Rettet wenigstens die Kinder. Kindertransporte aus Frankfurt am Main – Lebenswege von geretteten Kindern“ im Freilichtmuseum Hessenpark zu Gast. Durch eine außergewöhnliche Rettungsaktion konnten nach den Novemberpogromen 1938 etwa 20.000 Kinder aus Deutschland, Österreich und der Tschechoslowakei nach Großbritannien und in andere Länder gebracht werden. Die Lebenswege der geretteten Kinder zeigen, wie sich die Politik der Nationalsozialisten auf deren Leben auswirkte. Angelika Rieber hat die Familiengeschichten einiger dieser Kinder erforscht. Darunter sind Felix Weil aus Frankfurt am Main, Hannelore Adler aus Bad Homburg und Elisabeth Reinhuber aus Oberursel. Zu deren Lebensweg spricht die Autorin um 17 Uhr in der Synagoge aus Nenterhausen.

 

 

Standort im Hessenpark