Presse

Für Journalisten und Pressevertreter stellen wir eine umfangreiche Auswahl an Informationsmaterial über das Freilichtmuseum Hessenpark zur Verfügung. Ob Sie über das Freilichtmuseum im Allgemeinen, bestimmte Themen oder Veranstaltungen berichten möchten: Hier können Sie Pressemitteilungen und Infoflyer herunterladen, Interviewtermine vereinbaren oder Bilder anfordern. Gern halten wir Sie auch über das Geschehen im Freilichtmuseum auf dem Laufenden und nehmen Sie in den Presseverteiler auf.

Presse

Kontakt

Pia Preuß
Tel.: 06081 588-124
Fax: 06081 588-160
E-Mail: pia.preuss@hessenpark.de

E-Mail schreiben

Presseverteiler

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presse- und Newsletter-Verteiler auf. So sind Sie immer auf dem Laufenden und verpassen keine Meldung aus dem Hessenpark.

Anmelden

Downloads

Unsere Flyer enthalten Informationen rund um unser Jahresprogramm, die Ausstellungen, unser Leitbild, das museumspädagogische Angebot uvm.

Zu den Downloads

Aktuelle Pressemitteilung

Mutmacher-Projekte im Hessenpark kommen voran – Spenden können weiter unterstützen

Auch wenn die Corona-Pandemie weiterhin viele Aktivitäten ausbremst, kommt im Freilichtmuseum Hessenpark die Umsetzung von vier „Mutmacher-Projekten“ voran. Trotz eingeschränkter Arbeitsmöglichkeiten sind vier Stationen zur Erweiterung des Hartig-Walderlebnispfads fertig geplant. Erste der „neuen alten“ Spielgeräte werden im Laufe der nächsten Wochen im Freigelände aufgestellt. Für das Insektenparadies wurden schon Pflanzungen vorgenommen, die dort geplanten Informationstafeln stehen kurz vor der Produktion. Das Quartett der Mutmacher-Projekte komplettiert ein für den Spielplatz vorgesehener Sonnenschutz, der rechtzeitig zum Sommer errichtet werden soll. „Uns geht es darum, bedrohliche Entwicklungen wie den Klimawandel, das Insekten- oder Waldsterben zu beleuchten. Im Zentrum steht dabei die Frage, was jeder Einzelne von uns tun kann, um die Situation zu verbessern. Und auch das große Freigelände des Hessenparks wollen wir in Zeiten von Corona noch attraktiver machen“, sagt Museumsleiter Jens Scheller.

Cornelia Albrecht, stellvertretende Vorsitzende des Förderkreises Freilichtmuseums Hessenpark, ergänzt: „Durch die Corona-Pandemie wurde den meisten von uns noch deutlicher vor Augen geführt, dass vieles miteinander zusammenhängt und wir für diese Welt verantwortlich sind. Wir wollen hier positive Zeichen setzen, die Mut machen.“

Dem konnten sich offensichtlich viele Menschen anschließen und folgten dem Spendenaufruf des Förderkreises im November 2020. Für die Umsetzung der Projekte wurden 33.500 Euro kalkuliert. Noch fehlen rund 14.000 Euro, um das Spendenziel zu erreichen und die volle Finanzierung zu sichern. Der Förderkreis freut sich daher über weitere Geldspenden auf das Konto mit der IBAN DE 68 5105 0015 0304 0858 00, Stichwort „Mutmacher-Projekte“. Jeder noch so kleine Betrag hilft und fließt ohne Abzug direkt in die Projekte.

Wann die vier Mutmacher-Projekte fertig sind, lässt sich derzeit nicht genau sagen – durch die Pandemie verzögern sich manche Arbeitsschritte. Aber eins ist sicher: Wenn die Projekte fertig sind und ein Treffen im Freien möglich ist, werden alle Spender zu einer Feier eingeladen!

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv stehen Ihnen sämtliche Pressemitteilungen seit 2015 sowie die Mitteilungen des laufenden Jahres zum Download als PDF-Dateien zur Verfügung.