Lade Veranstaltungen

Vorführung Korbflechten

Hände des Korbflechters beim Korbflechten

Do 16. Juni
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 15. Mai 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 21. Mai 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 22. Mai 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 5. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 6. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 12. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 16. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 18. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 19. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 3. Juli 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 17. Juli 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 23. Juli 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 24. Juli 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 20. August 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 21. August 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 28. August 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 3. September 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 4. September 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 11. September 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 18. September 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 24. September 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 25. September 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 1. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 2. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 3. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 8. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 9. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 16. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 22. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 23. Oktober 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 26. November 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 27. November 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 10. Dezember 2022

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 11. Dezember 2022

Eintrittspreise (Zur Preisübersicht)

Erwachsene: 9,00 €
Kinder: 1,00 €
Familie: 18,00 €
Handwerksvorführungen

Für Arbeiten in der Land- und Hauswirtschaft brauchte man eine große Auswahl an Transport- und Aufbewahrungsbehältern. Körbe waren dafür gut geeignet – je nach Verwendungszweck und Region entstanden unterschiedliche traditionelle Formen. Aus ungeschälten Weidenruten mit grauer, grüner oder schwarzer Rinde wurden Behälter geflochten, die man im Stall oder auf dem Feld benutzte, aber auch für die Vorratshaltung im Haus. Wäschekörbe und Näh- oder Brotkörbchen bestanden dagegen meist aus geschälten und gebleichten weißen Ruten. Korbmachermeister Horst Pfetzing zeigt heute seine Handwerkskunst. Die handgemachten Körbe können Besucher*innen käuflich erwerben.

Standort im Hessenpark