Downloads

Im Download-Bereich stellen wir Ihnen Infoflyer über den Hessenpark, Geburtstagseinladungen, Unterrichtsmaterial, Rallyes zur Museumserkundung auf eigene Faust, unsere elektronische Schriftenreihe „Werkstattberichte aus dem Freilichtmuseum“, Informationen zu den Marktveranstaltungen und die beliebte Rezeptsammlung unserer historischen Hausfrau Sylvia Michels mit süßen und salzigen Leckereien zum Nachkochen zur Verfügung.

Flyer

Welche Veranstaltungen stehen 2017 auf dem Programm? Kann man im Hessenpark auch heiraten? Was bietet das Museum für Kinder und Familien an? Wie viele Stationen hat der Walderlebnispfad? Wie sieht das Begleitprogramm zur Sonderausstellung aus? Wofür steht der Hessenpark und was sind die Grundpfeiler der musealen Arbeit? Antwort auf diese und viele andere Fragen finden interessierte Besucher in unseren Flyern, die hier zum Download zur Verfügung stehen.

Jahresprogramm 2017

Im Jahresprogramm finden Sie eine Übersicht unserer Veranstaltungshöhepunkte 2017.

Als PDF herunterladen

Freilichtmuseum Hessenpark

Sie kennen den Hessenpark noch nicht? Mit der Museumsbroschüre gewinnen Sie einen ersten Eindruck.

Als PDF herunterladen

Jüdisches Landleben

Im Flyer finden Sie alle Infos zu unserer Dauerausstellung „Sie waren hier. Jüdisches Landleben in Südhessen“.

Als PDF herunterladen

Tiere im Hessenpark

Bei uns leben viele Tiere, die früher auf den Bauernhöfen der Region typisch waren.

Als PDF herunterladen

Hochzeit & Taufe

Im Freilichtmuseum werden Hessens schönste Hochzeitsträume wahr!

Als PDF herunterladen

Kinder & Familien

Unser Angebot für Kinder und Familien inklusive der verschiedenen Geburtstagsangebote.

Als PDF herunterladen

Mitglied werden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied im Förderkreis!

Als PDF herunterladen

Mitgliedschaft verschenken

Über eine Mitgliedschaft im Förderkreis freuen sich Ihre Verwandten und Freunde!

Als PDF herunterladen

Leitbild des Hessenparks

Wofür wir stehen und was die Grundpfeiler unserer musealen Arbeit sind, können Sie im Leitbild nachlesen.

Als PDF herunterladen

Museums-pädagogik

Der Hessenpark als außerschulischer Lernort: Projekte und Führungen für Schulklassen

Als PDF herunterladen

Einkaufen ohne Eintrittskarte

Die Läden auf dem Marktplatz sind weiterhin kostenfrei zugänglich!

Als PDF herunterladen

Walderlebnispfad

Für Naturfreunde: alle Infos und Stationen rund um den Hartig-Walderlebnispfad

Als PDF herunterladen

Einladungen

Ihr plant eine tolle Geburtstagsparty im Freilichtmuseum Hessenpark? Stilvoll zum Geburtstag einladen könnt Ihr Eure Gäste mit unseren bunten Einladungskarten. Es gibt sie in drei verschiedenen Varianten:

Für Mädchen

Hier können Sie unsere Geburtstagseinladung für Mädchen herunterladen.

Als PDF herunterladen

Für Jungen

Hier können Sie unsere Geburtstagseinladung für Jungen herunterladen.

Als PDF herunterladen

Für Beide

Hier können Sie unsere neutrale Geburtstagseinladung für Jungen und Mädchen herunterladen.

Als PDF herunterladen

Werkstattberichte

Die Werkstattberichte aus dem Freilichtmuseum Hessenpark enthalten Beiträge, welche die breite Vielfalt der wissenschaftlichen und konzeptionellen Arbeiten des Museums widerspiegeln. Dies können Fachkonzepte, Projektskizzen bzw. -Dokumentationen, Tagungsberichte und Vortragstexte zu den verschiedensten alltagskulturellen Themen sein, die wir der interessierten Öffentlichkeit und der praktischen Verwertung nicht vorenthalten wollen. Die Reihe erscheint unregelmäßig ausschließlich als kostenloser digitaler Download auf dieser Internetseite.

Heinz Schilling: Das Ding Erinnerung

Streiflichter auf das lokale Gedächtnis
Werkstattberichte aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 1, 9/2014

Als PDF herunterladen

Carsten Sobik: Pragmatismus im Museumsalltag

Annahme und Abgabe von Sammlungsgut
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 2, 9/2014

Als PDF herunterladen

Matthias Stappel: Ein Backbuch

aus dem Haushalt des Ministers Scheffer
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 3, 9/2014

Als PDF herunterladen

Jens Scheller: Die Tagung der Fachgruppe Freilichtmuseen

im Deutschen Museumsbund vom 18. bis zum 20.9.2014
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4, 7/2015

Als PDF herunterladen

Kris Callens: Mehrwert Sammeln. Denken über Sammeln anno 2040

Impulsvortrag zum Thema „Sammeln“
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4.1, 7/2015

Als PDF herunterladen

G. Maierbacher-Legl: Bewahren im Freilichtmuseum in 20 Jahren - Management by Muddling through?

Impuslvortrag zum Thema „Bewahren“
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4.2, 7/2015

Als PDF herunterladen

Norbert Schmid: Ein Spaziergang durch das Schweizerische Freilichtmuseum Ballenberg anno 2024

Impulsvortrag zum Thema „Vermitteln“
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4.3, 7/2015

Als PDF herunterladen

Monika Kania-Schütz: Forschen zwischen allen Stühlen (und Häusern)

Impulsvortrag zum Thema „Forschen“
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4.4, 8/2015

Als PDF herunterladen

Rolf Wiese: Müssen Museologen Manager sein?

Impulsvortrag zum Thema „Management
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4.5, 7/2015

Als PDF herunterladen

Carsten Sobik: Annäherung an das "Authentische"?

Zur möglichen Nutzung des Begriffs Ensemble im Freilichtmuseum
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 5, 4/2016

Als PDF herunterladen

Monika Kania-Schütz: Forschen zwischen allen Stühlen (und Häusern)

Impulsvortrag zum Thema „Forschen“
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4.4, 8/2015

Als PDF herunterladen

Rolf Wiese: Müssen Museologen Manager sein?

Impulsvortrag zum Thema „Management
Werkstattbericht aus dem Freilichtmuseum Hessenpark Nr. 4.5, 7/2015

Als PDF herunterladen

Rallyes & Unterrichtsmaterial

Den Hessenpark auf eigene Faust erkunden, mehr über die historischen Gebäude erfahren, alte Werkstätten und traditionelle Handwerke entdecken, alte Haustierrassen kennenlernen, ganz spielerisch mehr über die Lebensumstände unserer Vorfahren herausfinden – all das funktioniert mit unseren Unterrichtsmaterialien und Rallyes.

Als Uroma noch ein Kind war

Der Bogen vermittelt Schülern, wie in den 1920er-Jahren der Alltag der Menschen auf dem Land aussah. Gruppen können unter buchung@hessenpark.de fünf Fassungen mit unterschiedlichen Startpunkten anfordern, damit sich die Kinder im Gelände verteilen.

Als PDF herunterladen

Alltag und religiöses Leben auf dem Lande

Unser Reli-Bogen richtet sich an Kinder ab 10 Jahren und führt zu zwölf Gebäuden bzw. Kulturdenkmälern im Museumsgelände. Hier müssen knifflige Fragen gelöst werden, die sich mit dem religiösen Glauben in früheren Zeiten beschäftigen.

Als PDF herunterladen

Vertriebene in Hessen

Dieser Fragebogen begleitet Kinder ab 9 Jahren durch die Dauerausstellung im Haus aus Sterzhausen und in der Scheune aus Damshausen, die sich mit den deutschsprachigen Kriegsflüchtlingen in Hessen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs beschäftigt.

Als PDF herunterladen

Emeline weiß Bescheid

Bastelbogen zu einem Projekt des Freilichtmuseums Hessenpark für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Hier könnt Ihr Emelines Küche nachbauen und diese mit Waschzuber, Ofen, Besen und anderen Gegenständen bestücken.

Als PDF herunterladen

Hessenpark-Clue: Obstbaum-Rallye

Bei der spannenden Rallye werdet Ihr quer durch das Hessenpark-Gelände geführt und lernt viele alte regionale Obstsorten kennen. Wer alle Fragen richtig beantwortet, findet am Ende das geheime Versteck der „Letterbox“ und darf sich in das Logbuch eintragen.

Als PDF herunterladen

Marktanmeldungen

Qualitativ hochwertige Ware in einmaliger Umgebung – dafür stehen die beliebten Märkte im Freilichtmuseum Hessenpark. Vom Oster- über den Herbst- und Apfelmarkt bis zum Adventsmarkt – dank unterschiedlicher Jahreszeiten und Themenschwerpunkte ist für jeden Besucher das Richtige dabei. Wer mit einem eigenen Stand vertreten sein möchte, kann sich hier die Anmeldeunterlagen und unsere Marktordnung herunterladen. Als Veranstalter nehmen wir das ganze Jahr über Bewerbungen von potentiellen Ausstellern an. Die Zu- oder Absage erfolgt nach eingehender Prüfung Ihrer Anmeldung. Bei Zusage erhalten Sie weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung ca. ein bis zwei Monate vor Marktbeginn.
Falls Sie Interesse an einem Stand auf dem Tuchmarkt, dem REWE-Weihnachtsmarkt, den Bauern- oder Pflanzenmärkten haben, wenden Sie sich bitte direkt an die angegebenen Marktveranstalter.

Ostermarkt

Der Ostermarkt bietet eine große Auswahl österlicher Waren vom handbemalten Osterei über bunten Frühlingsschmuck bis hin zu dekorierten Kerzen.

Marktanmeldung

Herbstmarkt

Der Herbstmarkt  im Rahmen des Erntefests hält saisonale Angebote bereit – von Kürbisprodukten und Honig über Laubsägearbeiten bis hin zu Wurstspezialitäten.

Marktanmeldung

Apfelmarkt

Auf dem Apfelmarkt gibt es Köstlichkeiten aus der Region von Marmeladen und Chutneys über Käse und Biofleisch bis hin zu essbaren Geschenken aus Obst.

Marktanmeldung

Adventsmarkt

Zahlreiche Stände mit Kunsthandwerk und Gastronomie laden zum Bummeln, Geschenkideen sammeln, Einkaufen und Schlemmen ein.

Marktanmeldung

Bauernmarkt

Die Bauernmärkte werden vom Bauernmarkt Südhessen e.V. organisiert. Interessierte Erzeuger finden auf der verlinkten Website weitere Informationen.

Kontakt

Pflanzenmarkt

Sie möchten mit Ihr Angebot auf den Pflanzenmärkten präsentieren? Dann wenden Sie sich bitte an die Fördergesellschaft des hessischen Gartenbaus mbH.

Kontakt

Tuchmarkt

Den Tuchmarkt organisieren Henriette Fleck und Lars Corsmeyer. Interessierte Marktbeschicker können über die unten verlinkte Website Kontakt aufnehmen.

Kontakt

Weihnachtsmarkt

Der REWE-Weihnachtsmarkt findet jeweils am 3. Adventswochenende statt. Interessierte Marktbeschicker wenden sich bitte direkt an die REWE-Group.

Kontakt

Rezepte

Wenn unsere historische Hausfrau Sylvia Michels im Haus aus Eisemroth den Herd anheizt, freuen sich die Museumsgäste auf eine Kostprobe. Und wollen anschließend gerne das eine oder andere Traditionsgericht selbst zubereiten. Wir haben für Sie eine Sammlung der schönsten Rezepte zusammengestellt und wünschen viel Spaß beim Ausprobieren. Und falls beim Nachkochen noch Fragen aufkommen sollten, steht Sylvia Michels gerne mit Rat und Tat zur Seite.