Presse

Für Journalisten und Pressevertreter stellen wir eine umfangreiche Auswahl an Informationsmaterial über das Freilichtmuseum Hessenpark zur Verfügung. Ob Sie über das Freilichtmuseum im Allgemeinen, bestimmte Themen oder Veranstaltungen berichten möchten: Hier können Sie Pressemitteilungen und Infoflyer herunterladen, Interviewtermine vereinbaren oder Bilder anfordern. Gern halten wir Sie auch über das Geschehen im Freilichtmuseum auf dem Laufenden und nehmen Sie in den Presseverteiler auf.

Presse

Kontakt

Pia Preuß
Tel.: 06081 588-124
Fax: 06081 588-160
E-Mail: pia.preuss@hessenpark.de

E-Mail schreiben

Presseverteiler

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presse- und Newsletter-Verteiler auf. So sind Sie immer auf dem Laufenden und verpassen keine Meldung aus dem Hessenpark.

Anmelden

Downloads

Unsere Flyer enthalten Informationen rund um unser Jahresprogramm, die Ausstellungen, unser Leitbild, das museumspädagogische Angebot uvm.

Zu den Downloads

Aktuelle Pressemitteilung

Auf Tuchfühlung mit Wolle, Hanf und Flachs

Neu-Anspach, den 23. Juni 2017. Im Freilichtmuseum Hessenpark dreht sich am 1. und 2. Juli alles um heimische Naturfasern: Besucher können Wolle, Hanf und Flachs erforschen, Wissenswertes über deren Kulturgeschichte erfahren und bei der Verarbeitung mithelfen.

Die regionalen Faserpflanzen Hanf und Flachs wachsen auf den Museumsfeldern. Und natürlich gibt es jede Menge Schafe, die erst kürzlich ihre Sommerfrisur erhalten und dabei viel Wolle gelassen haben. Wie aus dem Schafspelz eine Socke wird und was man aus Hanf oder Flachs alles herstellen kann, zeigt das Museum am ersten Juliwochenende im Rahmen von Vorführungen und Mitmachaktionen. Ob Spinnen, Weben, Filzen, Blaufärben oder die Seilherstellung – die Verarbeitungsmöglichkeiten der textilen Fasern sind ausgesprochen vielfältig. Wer Lust hat, darf sich unter versierter Anleitung selbst am Spinnrad und am Webstuhl ausprobieren oder die Faser aus der Hanfpflanze herausarbeiten. Die Mitmachangebote richten sich an alle Altersklassen. Wer lieber entspannen möchte, der kann Michaele Scherenberg lauschen, wenn sie hessische Märchen und Sagen erzählt, in denen Textilien eine zentrale Rolle spielen. Wie aus Flachsfasern traditionelle Trachten entstehen, zeigt die Hessische Vereinigung der Tanz- und Trachtenpflege in Hessen (HVT). Die HVT bietet außerdem an diesem Wochenende Führungen durch die Trachtenausstellung im Freilichtmuseum an.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es auch diesmal wieder einen Tuchmarkt mit hochwertigen Stoffen, Leinen, Borten, Hüten, Kurzwaren und Accessoires. Das Angebot umfasst von individuell gefertigten Produkten bis hin zu historischen Materialien und Techniken alles, was das Schneiderherz höher schlagen lässt. Besucher können mit den Ausstellern, unter denen sich viele Manufakturen und Gildevereinigungen befinden, ins Gespräch kommen, sich beraten lassen und sich über die neuesten textilen Trends informieren. Jeder, der mit eigenem Spinnrad kommt und sich an der Vorführung im Spinnkreis beteiligt, bezahlt nur den Feierabendtarif.

Auf Tuchfühlung mit Wolle, Hanf und Flachs
1. / 2. Juli 2017, 11 bis 17 Uhr
Tuchmarkt, 9 bis 18 Uhr

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv stehen Ihnen sämtliche Pressemitteilungen seit 2014 sowie die Mitteilungen des laufenden Jahres zum Download als PDF-Dateien zur Verfügung.