Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren und alte Ausgaben lesen.

Kontakt

Hier finden Sie alle Ansprechpartner auf einen Blick.

Partner

Hier präsentieren sich die Partner des Hessenparks.

Stellenangebote

Bewerber finden hier aktuelle Stellenangebote.

Aktuelles


Der Januar im Hessenpark

Begrüßen Sie das neue Jahr mit einem Neujahrsspaziergang durch das Freilichtmuseum! Wir haben am 1. Januar 2015 von 10 bis 17 Uhr für Sie geöffnet, der letzte Einlass erfolgt um 16 Uhr. An den Januar-Wochenenden sind Sie uns ebenfalls herzlich willkommen. Sofern die Witterung es zulässt, sind alle Häuser geöffnet. Darüber hinaus gibt es ein kleines, aber feines Winterprogramm. Am 10. Januar erwarten Sie Carl und Auguste Bleibtreu im Haus aus Eisemroth, am 11. Januar öffnet die Spinnstube ihre Türen. Am 17. Januar lockt der warme Ofen ins Haus aus Eisemroth, am 18. Januar dreht sich alles um die traditionelle Hausschlachtung und Fleischverarbeitung. Das Wochenende 24./25. Januar steht ganz im Zeichen winterlicher Textilarbeiten. Außerdem nimmt Nachtwächter Paul am 24. Januar um 18 und 20 Uhr seine abendlichen Runden durchs Museum wieder auf. Der Monat endet mit einem Höhepunkt für Naschkatzen: Am 31. Januar lautet das Tagesthema „Süßes in der historischen Hausfrauenarbeit“.

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungsprogramm 2015
Was Sie 2015 im Freilichtmuseum erleben können, erfahren Sie im neuen Veranstaltungsprogramm. Die gedruckte Fassung liegt Ende Januar vor. In die Online-Version können Sie jetzt schon einen Blick werfen: Programm 2015

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Spannende Informationen und viele Bilder aus dem Freilichtmuseum finden Sie auch auf Facebook! Unsere Facebookseite informiert über aktuelle Ereignisse im Museum, Handwerks-vorführungen, Tierkinder, Veranstaltungen, Schauspielführungen, Ausstellungen, spannende Neuerungen und alles, was sonst noch wichtig ist. Wir freuen uns auf Ihren Besuch: www.facebook.com/Hessenpark

Rezept des Monats Januar

„Nichts ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen“, wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. Das gilt nicht zuletzt für die Gesundheit. Deshalb fangen wir das Jahr 2015 mit einigen einfachen, bodenständigen und gesunden Rezepten an. Und schieben dabei eine Gemüsesorte ins Rampenlicht, die in der modernen Küche ein Schattendasein fristet. Fast hat man vergessen, dass Sellerie nicht nur für den Bund Suppengrün geeignet ist, sondern auch als Solokünstler eine gute Figur auf dem Speiseplan macht. Vielleicht verhelfen unsere Januar-Rezepte dem Sellerie wieder zu ein bisschen mehr Beachtung – verdient hätte er es! Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit.

Rezept des Monats: Sellerie