Turmuhren

Die Informationen zur Geschichte, die einzigartige Sammlung und die historische Turmuhrmacher-Werkstatt stellen eine der wenigen Möglichkeiten dar, sich ein umfassendes Bild über die Bedeutung von Turmuhren zu machen.

Die Sammlung im Haus aus Laubach besteht aus Turmuhren des 19. und 20. Jahrhunderts. Hier können Sie aus der Nähe sehen, wie eine Turmuhr funktioniert; einige Uhrwerke lassen sich auch in Bewegung setzen. In unmittelbarer Nachbarschaft konnte das Werkstattgebäude der Turmuhrmacherfamilie Ritzert aus Groß-Umstadt wiedererrichtet werden, das aus den Jahren 1862/63 stammt. Dort wurden sämtliche Uhrenteile gegossen und zusammengesetzt. Nun ist die Werkstatt mit alten Werkzeugen und Maschinen aus der Zeit um 1920 eingerichtet und gibt Ihnen eine anschauliche Vorstellung von dieser einzigartigen Handwerkskunst. Darüber hinaus können Sie vier Uhren aus der Ritzert’schen Fertigung bewundern. Zusammen mit einer Wohnzimmer-Standuhr und dem letzten gebauten Turmuhrwerk von 1919 steht Besuchern damit die bislang umfangreichste „Ritzert-Sammlung” zur Besichtigung offen.

Die Ausstellung ist im Haus aus Laubach (Marktplatz) zu sehen.

Weitere Links

Standort im Hessenpark