Sanierungen

Sanierungsarbeiten am Stall aus Frohnhausen

Das Freilichtmuseum Hessenpark ist seit knapp 40 Jahren für Besucher geöffnet. Viele unserer bis zu 400 Jahre alten Gebäude sind mittlerweile „in die Jahre“ gekommen und weisen Schäden auf. Die Ursachen für die Sanierungsbedürftigkeit sind vielfältig: Nicht alle Häuser hatten eine Temperierung und teilweise wurden beim Wiederaufbau Materialien verwendet, die sich inzwischen als ungeeignet erwiesen haben. Der heutige Wissensstand über den Aufbau und Erhalt historischer Gebäude ermöglicht es, neueste Standards anzuwenden.

Mit den Sanierungsmaßnahmen wurde in der Museumssaison 2007/2008 in der Baugruppe Mittelhessen begonnen. Seitdem werden nach und nach die Gebäude des Freilichtmuseums saniert. Bei der Sanierung geht es hauptsächlich um die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit der Gebäude, die Werterhaltung und Verbesserung der Langlebigkeit. Ein wesentliches Element der Bauerhaltung stellt die Temperierung dar, die mittlerweile in den meisten Freilichtmuseen Standard ist. Jedes sanierte Haus erhält im Inneren je nach Nutzung mindestens eine Sockeltemperierung. Darüber hinaus werden konservierende Maßnahmen ergriffen – zum Beispiel die Behandlung des Fachwerks gegen Schädlinge oder der Austausch von geschädigtem Holz durch abgelagertes, zweitverwendetes und schadfreies Altholz. Von außen sind die Sanierung des Fachwerks sowie das Ausbessern von Gefachen und Putz die wichtigsten Schritte, damit die alten Gebäude erhalten werden. Im Inneren werden die Einrichtungen und Ausstellungen überarbeitet, damit sie dem heutigen Wissensstand und den Besucherwartungen entsprechen. Diese insgesamt sehr umfangreichen Arbeiten erfordern qualifizierte, spezialisierte Handwerker und Zeit.

Die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen bieten auch die Chance, den Besuchern einen anderen, neuen Zugang zu den historischen Gebäuden zu ermöglichen. So errichtet das Museum Schaubaustellen und und bietet öffentliche Sanierungsführungen zu unterschiedlichen Themen an, die an konkreten Beispielen zeigen, warum Sanierungsarbeiten nötig sind und wie diese ausgeführt werden. Termine und Themen können interessierte Besucher dem Veranstaltungskalender entnehmen.