Vorführungen

Ob Schmied, Wagner oder Spengler – die Handwerker genossen in den Dörfern meist ein hohes Ansehen. Ihre Arbeit war im ländlichen Alltag von großer Bedeutung. Im Freilichtmuseum können Sie erleben, wie früher handwerklich gearbeitet wurde. In zahlreichen Vorführungen – oft in der entsprechenden historischen Umgebung – sehen Sie, welche Techniken, Geräte und Materialien benutzt wurden und was dabei entstand. So erhalten Sie einen Eindruck von den Arbeits- und Lebensbedingungen der Handwerker, Bauern und Hausfrauen und erfahren, wie die Arbeit im dörflichen Zusammenleben verteilt war.

In der Regel können Besucher in der Hauptsaison täglich drei bis vier verschiedenen Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Welche das sind, erfahren Sie tagesaktuell an der Museumskasse.